Sam Taylor, Reporter des Europakurier Blitz News zu Gast bei Burk de Hardy

 

Sam Taylor: Herr de Hardy, was ist das für ein Gefühl Bücher zu schreiben?

de Hardy:     Ich möchte es so ausdrücken, es ist eine Eigenschaft die zu meinem Leben gehört. So wie das tägliche Brot!

Sam Taylor: Haben Sie schon in jungen Jahren damit angefangen?

de Hardy:     In der Jugend wurde mir gesagt, dass ich dazu die Gabe hätte. Aber der Mensch muss reifen, um dann mit seinen Worten die Leser zu verzaubern. Mit anderen Worten, nein, ich habe erst später damit angefangen.

Sam Taylor: Was haben Sie denn zuerst geschrieben? Ähnlich wie das gerade neue Werk?

de Hardy:     Nein, ich habe mich da erst einmal für eine einfache Lovestory entschieden. Ich musste erst mal Fuß fassen. Aber nach wenigen Wochen war ich voll dabei. Wurde regelrecht süchtig.

Sam Taylor: Was haben Sie denn bis heute geschrieben?

de Hardy:     Einiges

Sam Taylor: Einiges? Was heißt das? Möchten Sie mir nicht sagen was Sie da außer Das Monopol heißt Macht noch                     geschrieben haben?

de Hardy:     Wir können über das aktuelle Buch von de Hardy sprechen.

Sam Taylor: Kann es möglich sein das Sie auch noch unter einem anderen Namen schreiben?

de Hardy:     Kein Kommentar!

Sam Taylor: In ihrem aktuellen Buch haben Sie den Kindesmissbrauch und Kinderhandel zu Hauptthema gemacht. Warum gerade so ein heißes Eisen?

De Hardy:    Irgendwann muss man die Menschen wachrütteln. Egal was für fürchterliche Ereignisse da draußen passiert sind, sogar Hitler wird dauerhaft durch die Medien gedreht. Nur bei diesem Thema schaut doch bald jeder weg. Die Leute müssen endlich aufwachen!

Sam Taylor  : Aber die Story ist aus der Fantasie entstanden?

  

de Hardy:     Kein Kommentar!

Sam Taylor: Herr de Hardy, es war schwer gewesen, mit Ihnen ein Gespräch zu finden. Ihr Verlag blockt ja da sehr entschieden ab. Den Lesern interessiert bestimmt, wie ein Autor lebt. Wo wohnen Sie, wenn ich fragen darf? Und haben Sie Familie?

de Hardy:    Sie dürfen nicht fragen. Also kein Kommentar! Danke für das Gespräch!  

  

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!